Red Bull Salzburg zitterte sich zu einem 3:2 beim SV Mattersburg.

Der Niederländer Robin Nelisse hatte die Roten Bullen in der 40. Min. in Führung gebracht. Die Gastgeber konnten sich über ihre Führung nach einem Doppelschlag von Goce Sedloski aus Mazedonien und Ronals Spuller in der 48. und 49. Min. nur eine Minute freuen, bis der Slowake Dusan Svento den Ausgleich erzielte.

Der deutsche Mittelfeldspieler Simon Cziommer traf in der 80. Min. zum 3:2-Endstand für das Team des Niederländers Huub Stevens.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel