Mainz-Legionär Andreas Ivanschitz hat sich beim Bundesliga-Auftakt gegen Leverkusen (2:2) eine Muskel- und Knochenprellung im linken Knie zugezogen.

"Ich habe Glück gehabt, die Bänder sind in Ordnung", sagt der Ex-ÖFB-Kapitän nach einer Kernspin-Untersuchung am Montag.

Ivanschitz will am Mittwoch wieder ins Training einsteigen. Am Samstag will der Burgenländer beim Auswärts-Spiel gegen Hannover 96 wieder mit von der Partie sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel