Didi Constantini hat für das am Mittwoch in Klagenfurt stattfindende Freundschaftsspiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen Kamerun den LASK-Angreifer Roman Wallner nachnominiert.

Grund für die Nominierung war die verletzungsbedingte Absage von Austria-Stürmer Rubin Okotie.

Der 27-jährige Wallner stand bereits 23 Mal für das ÖFB-Team auf dem Feld. Sein letzter Einsatz datiert aus dem September 2006 beim 0:1 gegen Venezuela in Basel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel