Vor der Partie hatte man bei RB Salzburg auf ein Fußballwunder gehofft, doch auf dem Platz war für die "Bullen" gegen Maccabi Haifa nichts zu holen.

Nach der 1:2-Niederlage im Heimspiel setzte es in Israel eine klare 0:3-Pleite, wobei die Salzburger den Gastgebern in allen Belangen unterlegen waren.

Haifa zieht nun in die Gruppenphase ein, während Salzburg in der Europa League antreten muss. "Maccabi hat eine sehr gute Mannschaft. Wenn man dann mit einer anderen Mannschaft spielen muss, gibt es Probleme", sagte Trainer Huub Stevens.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel