Stefan Maierhofer wechselt von Rapid Wien zu den Wolverhampton Wanderers. 2 Millionen Euro Ablösesumme überweist der Premier-League-Aufsteiger an Rapid. Gelingt den Wanderers der Klassenerhalt, werden noch einmal eine Million Euro fällig.

Damit verlässt nach Erwin Hoffer, der zum SSC Neapel wechselte, der zweite Goalgetter den Verein.

Maierhofer war im Januar 2008 von Greuther Fürth zu Rapid gewechselt und erzielte in 46 Spielen 30 Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel