Stefan Knotzer, Torhüter von Landesligist ASK Kottingbrunn, wurde von einem Gartenzwerg-Kopf am Fuß getroffen.

Bei der Zweitrunden-Niederlage (1:3) im ÖFB-Cup bewarfen Fans des LASK Linz den 23-Jährigen. Auch ein Feuerwerkskörper wurde auf das Spielfeld abgefeuert.

Die Mannschaften brachten die Partie zu Ende, nachdem Schiedsrichter Harald Ruiss Knotzer befragt hatte, ob er weiterspielen könne.

Ein Spielabbruch "wäre eine Möglichkeit gewesen, hätte der Torwart nicht weiterspielen können und die Mannschaft darauf bestanden", so Ruiss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel