Der SV Mattersburg hat in der 15. Runde einen wenig überzeugenden 4:1-Heimsieg über den Kapfenberger SV gefeiert. Die erzielten Ilco Naumoski (12., 88.) und Ronald Spuller (15., 92.).

Scharrer traf für Kapfenberg in der 84. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2.

Mattersburg verbesserte sich durch den Sieg vom achten auf den sechsten Rang. Kapfenberg bleibt vor Austria Kärnten Vorletzter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel