Stefan Maierhofer von Rapid Wien muss sein Trikot fürs Spiel in Zukunft im Fanshop kaufen.

Der Torjäger verschenkt zu viele seiner Trikots und hat, laut der Zeitung "Krone" sein Trikot-Kontingent für diese Saison bereits überschritten. Beim 8:1-Sieg gegen den SCR Altach beschenkte der Dreifach-Torschütze neben dem gegnerischen Torwart, Andreas Michl, auch einen Fan.

Im Fanshop soll Maierhofer einen Sonderpreis bekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel