Nun ist es endgültig: Austria Kärnten wird nicht wie geplant am 17. Januar ins Trainingslager nach Südafrika abreisen. Das zweiwöchige Vorbereitungscamp wurde laut "Krone" aus organisatorischen Gründen gestrichen.

Bereits im Vorfeld hatte Trainer Schinkels angekündigt, "dass es in der derzeitigen personellen und finanziellen Situation wahrscheinlich besser ist, zu Hause zu bleiben". Als Ersatzprogramm fasst der Tabellenfünfte Kurztrips nach Italien und Kroatien ins Auge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel