Zum Wiederbeginn der Ersten Liga am 6. März gegen Leoben wird Markus Unterrainer Wacker Innsbruck nicht zur Verfügung stehen.

Wackers zweitbester Saison-Torschütze mit acht Treffern brach sich im Zweikampf mit Thomas Löffler den rechten Zehen. Er wird vermutlich vier Wochen ausfallen.

"Der Zeitpunkt ist natürlich alles andere als optimal, aber jammern nützt jetzt auch nichts", sagte der Torjäger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel