Klaus Lindenberger legt sein Amt als Trainer des LASK Linz zurück.

Die Negativserie und auch die jüngste Niederlage in Kapfenberg (1:4) haben den Trainer zum Rücktritt bewogen. In den letzten 16 Spielen konnte Linz nur einen Sieg verbuchen und fiel in der Tabelle auf Platz acht zurück.

Lindenberger behält seine Position als Teamchef bei. Das gab LASK-Präsident Peter-Michael Reichel. Die Trainersuche werden Reichel und Lindenberger gemeinsam bewerkstelligen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel