Martin Stranzl feierte mit Spartak Moskau einen Sieg (2:0) gegen den Tabellenführer Rubin Kazan.

Der 28-Jährige traf in der 49. Minute zur 1:0-Führung. Welliton sorgte zwölf Minuten später für den 2:0-Endstand.

Spartak rückt durch den Sieg vorübergehend auf Platz vier vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel