vergrößernverkleinern
Anton Engelbert ?Toni? Sailer war von Beruf Glaser und Spengler © imago

Der siebenmalige Ski-Weltmeister und dreimalige Olympiasieger Toni Sailer ist tot. Er starb nach langer schwerer Krankheit.

Wien - Der siebenmalige Ski-Weltmeister und dreimalige Olympiasieger Toni Sailer ist tot. Der Österreicher starb am Montag nach langer schwerer Krankheit.

Das teilte der Kitzbüheler Ski Club mit. Sailer, der den Spitznamen "der Schwarze Blitz aus Kitz" trug, wurde 73 Jahre alt.

Geschichte schrieb Sailer bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d'Ampezzo, als der damals erst 20-Jährige als erster Sportler alle alpinen Ski-Wettbewerbe gewann.

Sailer macht Muskikarriere

Nach seiner Karriere war Sailer 20 Jahre Rennleiter des berühmten Hahnenkammrennens in seiner Heimatstadt Kitzbühel und Technischer Direktor des Ski-Weltverbandes FIS.

Darüber hinaus wirkte Sailer auch in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit und nahm insgesamt 18 Schallplatten auf.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel