vergrößernverkleinern
Kathrin Zettel feierte in ihrer Karriere bislang vier Weltcup-Siege © imago

Kathrin Zettel fährt in Semmering ihren zweiten Saisonsieg ein, Görgl und Kirchgasser landen in den Top Ten.

Semmering - Heimerfolg für Kathrin Zettel:

Beim Riesenslalom von Semmering setzt sich die Niederösterreicherin vor der Italienerin Manuela Mölgg durch.

Für die 22-Jährige ist es bereits der vierte Weltcup-Triumph in ihrer Karriere.

Auf Platz drei landet die junge Schweizerin Lara Gut.

Die Lokalmatadorin Zettel verbesserte sich im Finale vom zweiten auf den ersten Platz und hatte bei ihrem zweiten Saisonsieg am Ende 0,37 Sekunden Vorsprung auf Manuela Mölgg (Italien), die im zweiten Durchgang einiges an Boden einbüßte.

Görgl auf Platz sieben

In der Disziplinwertung behielt Tanja Poutiainen Platz eins, obwohl die Finnin als 14. enttäuschte.

Zweitbeste ÖSV-Läuferin war Elisbath Görgl auf Platz sieben, Michaela Kirchgasser zog als Zehnte ebenfalls unter die Top Ten ein (DATENCENTER: Ergebnisse Semmering).

Eva-Maria Brem, Anna Fenninger und Silvia Berger qualifizierten sich nicht für den zweiten Lauf, Nicole Hosp schied im zweiten Durchgang aus.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel