vergrößernverkleinern
Ted Ligety gewann bei Olympia 2006 Gold in der Alpinen Kombination © getty

Ted Ligety wiederholt seinen Sieg im Riesentorlauf aus dem Vorjahr. Der Tiroler Romed Baumann landet auf Position vier.

München - Der Sieger des Riesentorlaufs im slowenischen Kranjska Gora heißt wie bereits im Vorjahr Ted Ligety.

Der US-Amerikaner gewann dank eines Traumlaufs im zweiten Durchgang nach Platz drei zur Halbzeit mit sicherem Vorsprung vor Didier Cuche aus der Schweiz.

Platz drei ging an den Italiener Massimiliano Blardone, knapp dahinter landete Romed Baumann, der auf Rang vier als bester Österreicher landete.

Der nach dem ersten Durchgang noch mit Siegchancen ausgestattete Benjamin Raich erwischte an seinem 31. Geburtstag keinen idealen zweiten Lauf und fiel noch auf Rang 15 zurück.

Spannung im Weltcup

Gleich fünf Läufer liegen im Weltcup nach dem Riesenslalom in Kranjska Gora innerhalb von nur 86 Punkten. Der Kroate Ivica Kostelic liegt nach wie vor mit 813 Punkten knapp in Führung, es folgen Benjamin Raich (Österreich/785), Jean-Baptiste Grange (Frankreich/775), Aksel Lund Svindal (Norwegen/751) und Cuche (727).

(Ergebnisse und Liveticker)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel