Das Nationale Olympische Komitee Österreichs (ÖOC) hat den lebenslänglichen "Olympia-Bann" für 5 Trainer und Betreuer aus dem Biathlon-Bereich für Vancouver 2010 aufgehoben. Der für diesen Bereich zuständige Sportdirektor Markus Gandler und weitere 6 Personen bleiben aber gesperrt.

Darauf reagiert der Ski-Verband (ÖSV) empört.

"Da anzunehmen ist, dass dem ÖOC auch hinsichtlich der bislang noch 'gesperrten' Betreuer und Service-Leute nichts Belastendes vorliegt, sollte das Unrecht ebenfalls umgehend behoben werden", so der ÖSV.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel