Den zweiten Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer in Val di Fiemme hat Christoph Bieler gewonnen.

Nach einem Sprung und 10 km Inlineskaten lag der Tiroler 8,1 Sekunden vor dem Franzosen Jonathan Felisaz.

Christoph Bieler siegt in Val di Fiemme, der zweiten Station des Sommer-Grand-Prix' der nordischen Kombinierer. Auf den dritten Rang kam Mario Stecher mit 8,9 Sekunden Rückstand auf Bieler.

Die Gesamtwertung führt Felisaz (160 Punkte) vor Bieler und dem Schweizer Ronny Heer (je 100) an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel