Der Franzose Jean-Baptiste Grange und die Slowakin Veronika Zuzulova haben sich bei der umstrittenen Erstauflage der Hallen-Europameisterschaft der alpinen Ski-Rennläufer die Titel gesichert.

Stärkste ÖSV-Fahrer waren Kathrin Zettel und Alexander Koll, die jeweils Rang fünf erreichten.

Rainer Schönfelder und Patrick Bechter waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Im französischen Amneville-Les-Thermes ermittelten Sportler aus zehn Nationen im K.o.-System die ersten Indoor-Europameister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel