Marcel Hirscher hat seinen ersten Sieg gefeiert: Der 20-jährige Salzburger war im Riesenslalom von Val d'Isere nicht zu schlagen und holte in einer Zeit von 2:16.28 den Sieg.

Zweiter wurde der Italiener Massimiliano Blardone (2:17,05), vor Benjamin Raich (2:17,60). Der Schweizer Weltcup-Führende Carlo Janka schied erneut aus, Didier Cuche und US-Star Bode Miller verzichteten angeschlagen auf den Start.

Komplettiert wurde das gute ÖSV-Ergebnis durch Romed Baumann (2:18,08) und Philipp Schörghofer (2:18,11)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel