Österreichs Alpinisten haben beim Weltcup-Slalom im Schweizer Wengen einen Doppel-Erfolg eingefahren

Manfred Pranger feierte seinen dritten Weltcup-Sieg. Pranger distanzierte Landsmann Reinfried Herbst in einer Gesamtzeit von 1:40,36 Minuten um 0,34 Sekunden.

Dritter wurde Ivica Kostelic aus Kroatien mit einem Rückstand von 0,39. Benjamin Raich rundete den Erfolg der ÖSV-Starter mit seinem fünften Platz ab. Zudem behauptete er die Weltcup-Führung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel