Markus Schairer hat bei den Snowboard-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Sungwoo die Goldmedaille geholt. Er sorgt damit für einen perfekten ÖSV-Auftakt bei den Titelkämpfen.

Schairer setzte sich im Finale hauchdünn vor Titelverteidiger Xavier De Le Rue aus Frankreich und dem US-Amerikaner Nick Baumgartner durch.

Ausgerechnet bei der WM gelingt dem 21-Jährigen der erste Sieg. Zuletzt war er bei den Weltcups in Arosa und Bad Gastein Zweiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel