Die Herren-Staffel des ÖSV hat zum Abschluss der Biathlon-Welmeisterschaften im südkoreanischen Pyeonchang die Silbermedaille gewonnen.

In der Besetzung Daniel Mesotitsch, Simon Eder, Dominik Landertinger und Christoph Sumann mussten sich die ÖSV-Herren nur den Norwegern um "Dominator" Ole-Einar Bjoerndalen geschlagen geben.

Für den ÖSV war es die dritte Medaille in Südkorea nach Gold durch Landertinger und Silber durch Sumann im Massenstart-Bewerb.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel