Kathrin Zettel hat beim Super-G im italienischen Tarvis das Podest nur um eine Hundertstelsekunde verpasst.

Beim souveränen Sieg der US-Amerikanerin Lindsey Vonn belegte die Niederösterreicherin hinter der Schweizerin Fabienne Suter und Tina Maze aus Slowenien den undankbaren vierten Rang.

Neben Zettel kamen vom ÖSV-Team noch Anna Fenninger als Achte und Elisabeth Görgl als Zehnte in die Top Ten.

Andrea Fischbacher (26.) und Renate Götschl (28.) enttäuschten hingegen auf ganzer Linie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel