Snowboarder Stefan Gimpl hat sich in Moskau mit seinem zweiten Saisonsieg auf der Weltcup-Tour zum dritten Mal den Gesamtsieg im Big-Air-Weltcup gesichert.

Der Österreicher setzte sich in der russischen Hauptstadt vor Thomas Franc aus der Schweiz und dem Slowenen Marko Grilc durch.

Der einzige Starter aus Deutschland, Paul Toon Haubner, lief auf Platz 34 hinterher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel