Nach seinem Mittelfuß-Bruch im November muss Markus Weissenberger jetzt auch den Rest der Saison abhaken.

"Bei der Fuß-Operation haben sich Bakterien und Keime an der Bruchstelle eingenistet. Diese hat sich deshalb unten wieder geöffnet", sagte der 33-Jährige den "Oberöstereichischen Nachrichten" geknickt.

Der Mittelfeldspieler muss die kommenden fünf Wochen auf Krücken laufen und ist auf einen Spezialschuh angewiesen. Zugezogen hatte sich der LASK-Profi die Verletzung im Training.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel