Gregor Schlierenzauer geht es drei Tage nach seinem Sturz bei Materialtests immer besser.

"Ich habe bereits keine Schmerzen mehr, nur die Bewegung ist eingeschränkt", vermeldet der Skisprung-Dominator des Winters.

Der Folgen des Sturzes war sich "Schlieri" aber im Klaren: "Ich habe danach sofort gewusst, dass mit dem Knie etwas nicht stimmt."

Der Sieger des Gesamt-Weltcups hatte sich dabei einen Seitenbandriss zugezogen. Schon am Sonntag wird der 19-Jährige von der Klinik in häusliche Pflege überstellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel