vergrößernverkleinern
Barnetta begann das Fußballspielen beim St. Galler Quartierverein FC Rotmonten © getty

Tranquillo Barnetta liebäugelt mit einem Wechsel auf die Insel während der Hamburger SV ein Auge auf Lucien Favre wirft.

München - Tranquillo Barnetta will seine Zelte bei Bayer Leverkusen abbrechen und am liebsten nach England wechseln. "Der Klub weiß Bescheid", wird der Mittelfeldspieler von der Schweizer Nachrichtenagentur "SI" zitiert.

Barnettas Vertrag läuft noch bis 2010. Ein Wechsel zum VfB Stuttgart ist kein Thema.

Er müsse den Verein sicher nicht "auf Teufel komm raus" verlassen, aber "ein Wechsel in eine neue Liga würde mir gut tun. Es gibt ein paar Möglichkeiten. Aber es ist schon nicht so, dass ich nun gleich einen Vertrag unterschreiben könnte", so Barnetta.

HSV hat Favre auf dem Zettel

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Trainer Martin Jol ist nach übereinstimmenden Medienberichten auch der ehemalige Zürich-Coach Lucien Favre in den Fokus der Verantwortlichen beim deutschen Bundesligisten Hamburger SV gerückt.(DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle Superleague)

Der Schweizer Trainer von Hertha BSC hatte sich zuletzt in mehreren Interviews enttäuscht über die finanziellen Möglichkeiten beim Hauptstadtklub geäußert, bei dem er noch bis 2011 unter Vertrag steht.

Neben Favre gelten Bruno Labbadia und Mirko Slomka als Kandidaten auf den Trainerposten bei den Hanseaten.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel