vergrößernverkleinern
MATTHIAS GINTER (ab 90.): Kommt für seinen verletzten Dortmunder Teamkollegen noch zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung
Murat Yakin ist der ältere Bruder von Hakan Yakin und Halbbruder von Ertan Irizik © getty

Der FC Thun hat einen neuen Trainer: Murat Yakin übernimmt ab Juni das Amt des Übungsleiters beim Schweizer Zweitligisten.

München - Der frühere Bundesliga-Profi Murat Yakin wird neuer Cheftrainer des Schweizer Zweitligisten FC Thun.

Der 34 Jahre alte Ex-Nationalspieler, der in der Bundesliga für Stuttgart und Kaiserslautern spielte, unterzeichnete beim FC Thun einen Vertrag bis Juni 2011. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle Superleague)

Zuletzt trainierte Yakin die U21-Mannschaft der Grasshopper Zürich. Zuvor war er von 2006 bis 2007 beim Zweitligisten Concordia Basel tätig.

Gerber wird Sportchef

Yakin wird das Training beim Challenge-League-Neunten der abgelaufenen Saison erstmals am 16. Juni leiten.

Seine Assistenten sind Eric-Pi Zürcher und Andres Gerber, die in den letzten drei Spielen interimistisch die Geschicke als Nachfolger von Hansruedi Baumann geleitet hatten. Die Klub-Legende Gerber wird zudem auch Sportchef.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel