vergrößernverkleinern
Der Leverkusener Tranquilo Barnetta war auch bei der EM 2008 im Einsatz © imago

Gegen Norwegen muss die Nationalmannschaft die zweite Niederlage unter Ottmar Hitzfeld einstecken. Bis zur WM bleibt viel zu tun.

Genf - Die Nati hat den ersten Test für die WM in Südafrika verpatzt.

Die Hitzfeld-Elf, die sich als Gruppenerste qualifiziert hatte, leisteten sich in Genf eine 0:1 (0: 0)-Heimniederlage gegen Norwegen.

John Carew erzielte in der 48. Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter das entscheidende Tor für die Gäste, die die erste WM in Afrika verpasst hatten.

Den Strafstoß hatte Philipp Degen durch ein Foul an Gamst Pedersen verursacht..

Zweite Pleite unter Hitzfeld

Es war erst die zweite Niederlage unter der Regie von Ottmar Hitzfeld. (DATENCENTER: Alle Ergebnisse der WM-Quali)

Zuletzt verlor die Schweiz vor über einem Jahr mit 1:2 gegen Luxemburg.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel