Roger Federer steht beim ATP-Turnier in Madrid im Halbfinale. Der Weltranglisten-Zweite bezwang Andy Roddick in drei Sätzen. Am Ende hieß es 7:5, 6:7 (5:7) 6:1 aus der Sicht des Schweizers gegen den an Position sechs gesetzten US-Profi.

In seinem Semifinale trifft Federer auf den Sieger der Partie zwischen dem an 4 eingestuften Schotten Andy Murray und Juan Martin del Potro.

Der an Position 5 eigestufte Argentinieer hatte im Achtelfinale Stanislas Wawrinka ausgeschaltet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel