Balsam für die vom deutschen Außenminister Peer Steinbrück geschundene Schweizer Seele: Der FC Nationalrat gewann das Eröffnungsspiel des internationalen Parlamentarier-Fussballturniers gegen die Mannschaft des deutschen Bundestags.

2:1 hieß es am Ende für die Eidgenossen gegen ihre deutschen Polit-Kollegen vor deren Publikum in Schwäbisch Hall.

In den kommenden Spielen treffen die Schweizer mit Österreich auf einen weiteren Nachbarn und Finnland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel