Die Motorradfahrer Tom Lüthi (250 ccm) und Dominique Aegerter (125 ccm) haben ihre guten Startpositionen beim Grand Prix in Le Mans nicht ausgenutzt.

Lüthi war in Runde 16 an zweiter Stelle liegend abgeschossen worden und musste aufgeben. Aegerter stürtzte, konnte sich aber als Sechster ins Ziel retten - sein bestes Karriere-Resultat.

Randy Krummenacher fuhr trotz dreier Stürze auf Rang 15 und holte einen WM-Punkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel