Zum elften Mal stand der FC Sion im Schweizer Pokalfinale, und zum elften Mal setzten sich die Walliser durch.

Obwohl Sion im Stadion des Gegners Youn Boys Bern auf dessen gewohnten Kunstrasen antreten musste, hieß es am Ende 2:1 für Sion. Für die Entscheidung sorgte Afonso mit einem sehenswerten Alleingang in der 88. Minute.

Die Young Boys warten nun seit 22 Jahren auf einen Titel. 1987, hatten sie gegen Servette den Pokal gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel