Stanislas Wawrinka ist in die dritte Runde der French Open in Paris eingezogen.

Gegen den Chilenen Nicolas Massu benötigte er nur 74 Minuten zu seinem glatten 6:1, 6:1 und 6:2-Dreisatz-Sieg.

Massu wirkte während des Matches lustlos, was die Aufgabe für Wawrinka wesentlich einfacher machte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel