Dreispringer Alexander Martinez kommt einfach nicht in Form. Wegen einer Verletzung im Bereich der linken Kniekehle muss der gebürtige Kubaner mit schweizer Pass eingeschränkt trainieren.

Die Blessur stammt aus dem Trainingslager im italienischen Formia.

Wann der 32-jährige wieder Wettkämpfe bestreiten kann, ist noch unklar. Die Norm für die Weltmeisterschaft in Berlin beträgt 16,65 Meter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel