Stanislas Wawrinka ist bei den French Open in Paris in der dritten Runde ausgeschieden.

Der Schweizer unterlag dem Russen Nikolaj Davidenko mit 3:6, 6:4, 3:6, 2:6 und verpasste somit den Einzug ins Achtelfinale.

Davidenko verwandelte nach knapp drei Stunden den Matchball. Nach einer verletzungsbedingten Unterbrechung Mitte des dritten Durchgangs fand der an Nummer 17 gesetzte Wawrinka nie mehr zurück ins Spiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel