Roger Federer hat bei den French Open zum vierten Mal in Folge das Halbfinale erreicht.

Der Weltranglistenzweite setzte sich 7:6 (8:6), 6:2, 6:4 gegen den Franzosen Gael Monfils durch und benötigt damit noch zwei Siege zu seinem letzten noch fehlenden Grand-Slam-Titel.

Sein Gegner im Halbfinale am Freitag wird der Argentinier Juan Martin Del Potro sein, der Tommy Robredo aus Spanien mit 6:3, 6:4 und 6:2 besiegte. Nadal-Bezwinger Robin Söderling aus Schweden und der Chilene Fernando Gonzalez waren bereits am Vortag ins Halbfinale eingezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel