Laut US-Magazin «Forbes» ist Roger Federer eine der 100 einflussreichsten Berühmtheiten der Welt.

Der Schweizer Weltranglisten-Zweite wird in dieser Rangliste auf Platz 27 geführt. Somit liegt er vor US-Präsident Barack Obama, der nur auf Rang 49 liegt.

Das Ranking wird aufgrund von Einnahmen erstellt, die in Zusammenhang mit Tätigkeiten im Unterhaltungsbusiness sowie Präsenz in den Medien (Print, TV und Online) stehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel