Peter Mühlematter ist nicht mehr Generalsekretär der IHF. Der Berner, der das Amt seit Dezember 2004 besetzt hatte, wurde am Kongress in Kairo abgewählt.

Mühlematter unterlag gegen den kaum bekannten Franzosen Joël Delplanque deutlich.

"Die Wahl gegen mich war schon vor dem Kongress eingefädelt und abgesprochen. Das hatte sich bald gezeigt. Das Votum des Präsidenten gegen meine Person zu Beginn des Kongresses erinnerte an ein Tribunal. Da hatte ich nicht den Hauch einer fairen Chance", sagte Mühlematter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel