Der FC Luzern hat sich den Klassenerhalt in der Axpo Super League gesichert.

Durch ein 5:0 (1:0) im Relegationsrückspiel gegen den FC Lugano hat das Team von Trainer Rolf Fringer nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel den Kopf noch einmal aus der Schlinge gezogen.

Vor 12.500 Fans trafen Michel Renggli (14.), Davide Chiumiento (53./Foulelfmeter), Paiva (77., 83.) und Oscar Scarione (80.) für die Luzerner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel