Andre Muff beendet seine aktive Fußball-Laufbahn. Der Schweizer stand zuletzt bei Concordia Basel unter Vertrag, davor spielte der 28-jährige bereits bei den Grasshopper Zürich, beim FC Zürich, FC Luzern, FC Lugano und beim FC Basel.

Der Stürmer erzielte in der Axpo Super League 49 Tore in 117 Spielen. Außerdem brachte er es auf zwei Länderspieleinsätze.

Vor 10 Jahren galt Muff als größtes schweizer Sturmtalent, wurde aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel