Die Brüder Remo und David Gubser hatten einen durchwachsenen Start in die Kanu-Europameisterschaft in Brandenburg (Deutschland).

Im Vorlauf über die 1000 Meter kamen die Beiden als achtschnellstes Duo ins Ziel und verpassten damit die Qualifikation fürs Halbfinale.

Über die halbe Distanz schafften sie dann als Vorlauf-Sechste den Halbfinal-Einzug. Um am Sonntag das Finale zu erreichen, müssen sie jedoch deutlich zulegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel