Dominique Aegerter ist in Assen beim Grand Prix der Niederlande in der 125-ccm-Klasse in die Punkte gefahren. Der Schweizer, der von Startplatz 19 losgefahren war machte im Laufe des Rennens Plätze gut und kam auf Rang 13 ins Ziel.

Randy Krummenacher schied dagegen nach einem Sturz in der dritten Runde aus.

Die Podestplätze waren fest in spanischer Hand. Sergio Gadea siegte vor Nicolas Terol und WM-Spitzenreiter Julian Simon.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel