Viktor Röthlin und seine langjährige Freundin Renate Hotz haben in der Kirche San Gian in Celerina geheiratet. Am Freitagabend hatte sich das Paar bei der standesamtlichen Trauung in St. Moritz da Ja-Wort gegeben.

"Für uns beide war klar, dass wir im wunderschönen Engadin heiraten wollen. Wir wollten diesen einmaligen Moment an einem Ort erleben, wo wir bereits sehr viele schöne gemeinsame Stunden verbracht haben", so der Langläufer, der seine Frau 2002 kennengelernt hatte.

Das Hochzeitsfest findet heute auf Muottas Muragl statt. Im Berghotel auf 2456 m.ü.M. wohnt Röthlin, wenn er sich im Höhen-Trainingslager auf seine Marathons vorbereitet.

Ein weitere tolle Neuigkeiten war das Ergbnis eines Medizinisch-Checks: "Gemäß Röntgen und Computer-Tomographie hat sich meine Lunge seit den beiden Embolien im März sehr gut erholt", freut sich Röthlin und hofft, bald ins normale Training mit seiner kenianischen Gruppe zurückkehren zu können.

Der schnellste deutschsprchige Marathon-Läufer aller Zeiten tritt als Botschafter des Meetings "Weltklasse Zürich" auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel