Für das Top-Pferd No Mercy von Springreiterin Christina Liebherr aus der Schweiz ist die sportliche Laufbahn beendet.

Der 14 Jahre alte Wallach zog sich beim CHIO in Aachen in der wichtigsten Prüfung einen Sehnenriss im linken Vorderbein zu und wird nicht mehr in den Springparcours zurückkehren.

Liebherr war 2005 im italienischen San Patrignano mit No Mercy hinter Marco Kutscher Vize-Europameisterin geworden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel