Die Schweizerin Timea Bacsinszky hat die erste Runde des WTA-Turnier in Budapest überstanden. Die 20-Jährige, geboren in Lausanne, schlug die Italienerin Sara Errani in drei Sätzen. Die ersten beiden Sätze waren hart umkämpft, aber im dritten und letzten Satz konnte Bacsinszky dann voll und ganz überzeugen.

Am Ende stand es dann 5:7, 6:4, 6:0 für Bacsinszky.

Auf sie wartet in der zweiten Runde entweder die Österreicherin Patricia Mayr oder Margalita Tschachnaschwili aus Georgien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel