Micah Richards hat als weltweit erster Spitzensportler eine Erkrankung an der Schweinegrippe bestätigt. Der Verteidiger von Manchester City infizierte sich nach eigenen Angaben auf Zypern mit dem H1N1-Virus.

"Ich hatte zuerst gedacht, dass ich eine schlimme Bronchitis oder Lungenentzündung oder vielleicht auch eine Alkoholvergiftung hätte. Ich fühlte mich so schwach, dass ich mich nicht bewegen und auch nichts essen konnte", so der 21-Jährige.

Am Samstagabend wurde bekannt, dass auch vier Spieler des AS Monaco an dem Virus erkrankt sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel