Der Franzose Pierre Fedrigo hat die letzte Pyrenäen-Etappe der 96. Tour de France gewonnen.

Der Fahrer vom Team Bouygues Telecom holte sich nach 160,5 km von Saint-Gaudens nach Tarbes den Sieg vor Franco Pellizotti (Italien). Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Italiener Rinaldo Nocentini.

Der AG2R-Fahrer liegt weiterhin sechs Sekunden vor dem Spanier Alberto Contador und acht vor dem siebenmaligen Tour-Champion Lance Armstrong (USA). Tony Martin trägt weiterhin das Weiße Trikot des besten Nachwuchsprofis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel