Die lokale Politik hat einer Bewerbung Zürichs um die Ausrichtung der Leichtathletik-EM 2014 Grünes Licht gegeben.

Das Bugdet für die Veranstaltung würde rund 40 Millionen Schweizer Franken (26,4 Millionen Euro) betragen.

Über den Austragungsort der Titelkämpfe wird wohl erst im kommenden Jahr entschieden, da sich die Vergabe der EM 2012 verzögert. Daher hat die offizielle Kandidatur für 2014 noch nicht begonnen.

Neben Zürich wollen sich voraussichtlich Amsterdam und Helsinki bewerben. Die nächste EM findet 2010 in Barcelona statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel