Der frühere Dortmunder Alexander Frei hat sich im ersten Spiel nach seiner Rückkehr zum Schweizer Erstligisten FC Basel gleich zum Matchwinner aufgeschwungen.

Beim FC Sion gelang Frei in der 90. Minute der Treffer zum 2:1-Erfolg für Basel. Der FC liegt nach drei Spieltagen mit zwei Siegen und einer Niederlage auf dem dritten Platz der Super League hinter den Young Boys Bern und dem FC Luzern.

Der Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft hatte erst am vergangenen Wochenende einen Dreijahresvertrag in Basel unterzeichnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel